Wintershall fördert den Technikunterricht

Auszubildende programmieren und bauen mit Schülern einen Farbsortierer

winterhall1winterhall3Dass Lego® nicht allein Spielzeug ist, dürfen die Schüler des 9. Jahrgangs Technik seit letzter Woche selbst erfahren. Die Jugendlichen haben ein halbes Jahr Zeit, eine Anlage zu bauen, die  vollautomatisiert Bausteine nach Farben sortiert.
Der Arbeitsauftrag kommt in diesem Fall nicht von ihrem Lehrer, sondern von zwei Auszubildenden der Wintershall Holding GmbH. Die Idee dieser Kooperation resultiert aus vielen Gesprächen zwischen dem Unternehmen und unserer Schule. Das gemeinsame Ziel, die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufsorientierung zu unterstützen und die hierfür zur Verfügung stehenden Mittel optimal einzusetzen, lieferte den Grundstein für die spannende Zusammenarbeit.
Die Schule verfügt seit Jahren über 15 Lego Mindstorms Education Sets, mit denen Automatisierungstechnik und  Programmierungsabläufe erlernt werden können.
Die Ausbilder der Wintershall waren von dem Lego Education System begeistert und stellten ihren Auszubildenden ein Set zur Verfügung. Diese arbeiteten sich in das Prinzip der Software ein und konnten am Ende den Schülern einen Farbsortierer präsentieren. Dieser dient als Orientierung und Anregung. Der eigene Erfindergeist ist hier mehr als gewünscht. Schon nach wenigen Minuten war das Eis gebrochen und die "Ausbilder" tauschten sich bereits über Ideen und Konzepte mit unseren "Technikern" aus.

Weiterlesen: Wintershall fördert...

Gefahren im Internet

Medienkompetenz2An zwei Vormittagen fand für alle 6. und 7. Klassen der Christian-Hülsmeyer-Schule eine Veranstaltung zum Thema: „Medienkompetenz“ statt. An Hand von anschaulichem Video-Material informierte Herr Uwe Conrads vom KRK-ComputerSysteme aus Sulingen die Schüler/innen über die Gefahren, die bei „facebook“, „whatsapp“, „twitter“ u.s.w. lauern.
Die Zuhörer waren erschrocken und erstaunt zugleich. Sie hatten nicht gewusst, wie schnell es möglich ist, auf ihre persönlichen Daten zuzugreifen. Mit Hilfe eines Films verdeutlichte Herr Conrads die Gefahr, dass dann andere Personen diese Daten für ihre Zwecke missbrauchen könnten.
Den Schülern wurde bewusst, dass sie möglichst sparsam mit ihren Daten umgehen sollten.

Weiterlesen: Gefahren im Internet