Anlässlich des Welttages des Buches besuchte die Klasse R5b zusammen mit ihrem Klassenlehrer am Donnerstag die Buchhandlung Gerding in Barnstorf. Herr Gerding überreichte jedem Kind persönlich ein Exemplar des Welttag-Buches „Ich schenk dir eine Geschichte“.

buch 02Der Kurzroman erzählt das Abenteuer eines Zwillingspärchens, das zur Hilfe gerufen wird, um ein zauberhaftes Erdreich und dessen Bewohner zu retten. Die Geschichte lädt dazu ein, über Themen nachzudenken wie Überwindung von Ängsten, Ausgrenzung, Mobbing und den Umgang damit.
Die ersten Kapitel dieses spannenden Buches wurden noch am selben Tag in der Schule gelesen.
Diese vom Kultusministerium unterstützte Leseförderungsaktion wird in erster Linie durch die Buchhandlungen vor Ort ermöglicht, die die Bücher selber einkaufen und an die Kinder verschenken.

Weiterlesen: Welttages des Buches

Gewaltprävention im Jugendzentrum Barnstorf

praevention 01Wir, die Klasse G6 sind am 6. und 7. Mai 2014 mit Frau Nolte und Frau Kisse zum Gewaltpräventionstraining ins Jugendzentrum Barnstorf gegangen. Dort haben wir etwas über die heutige Gewalt und den Zusammenhalt in der Klasse gelernt.

Am 6. Mai haben wir uns als erstes vorgestellt. Dabei haben wir auch jemand neues kennen gelernt, nämlich Klaus Fritzensmeyer. Er ist Polizist und leitete die Veranstaltung. Danach haben wir das Spiel Eisscholle gespielt. Wir mussten alle zusammen auf mehreren Stühlen stehen. Frau Nolte und Herr Fritzensmeyer haben immer mehr Stühle weggenommen, sodass wir am Ende mit 18 Leuten auf 6 Stühlen standen. Wir mussten miteinander diskutieren und Teamwork beweisen. Doch schließlich haben wir es geschafft.
Außerdem haben wir etwas über die heutigen Straftaten erfahren. Wir haben auch gelernt, dass man niemanden ausschließen soll und wie man sich verhalten soll, wenn man einem betrunkenen Mensch begegnet.

Weiterlesen: Gewaltprävention