Neue Vogelhäuschen auf dem Schulgelände

Aktion der Umwelt-AG in Kooperation mit dem BUEZ

vogelhaus2015 05

vogelhaus2015 06

Vergangenen Montag war es nun endlich soweit: Die Umwelt-AG der Christian-Hülsmeyer-Schule installierte neue Vogelhäuser auf dem Schulgelände. Diese hatten sie bereits vor den Herbstferien im Rahmen der AG gebaut. Super Unterstützung erhielten sie dabei von den Mitarbeitern des BUEZ, die neben Frau Wolter die AG wöchentlich betreuen. Nun warten die Schülerinnen und Schüler gespannt darauf, ob Vögel die Nistkästen als neues „Zuhause“annehmen.

Schülerkongress 2015 in Berlin

Gymnasialklasse gewinnt 1. Preis in der Kategorie "Akzeptanz und Toleranz"

 

Kongress 03

Wir Schüler der Klasse G8 haben am Wettbewerb Schülerkongress teilgenommen. Hierzu haben wir in Kleingruppen einen Projektartikel zu einem der folgenden Themen geschrieben und dazu ein Plakat (DIN A1) gestaltet:
1. Konsum 2.0: Immer das Neueste, immer chic und billig- Haben Schülerinnen und Schüler von heute kein Umweltbewusstsein?
2. Von Ossis, Wessis und Migranten 25 Jahre nach der Wiedervereinigung - Wie kann Schule zu Akzeptanz und Toleranz beitragen?
Mit unseren Beiträgen haben wir uns einen Platz beim Schülerkongress in Berlin vom 25. - 27. Juni 2015 erarbeitet.
Unsere Fahrt startete am Donnerstag, den 25.06.2015 um 09.00 Uhr am Barnstorfer Bahnhof. Herr Haake und Herr Brüggemann hatten sich bereit erklärt, uns zu begleiten. Nachdem wir mit dem Zug in Bremen angekommen waren, stiegen wir in den "MeinFernbus", der uns sicher nach Berlin gebracht hat. Nach einer vierstündigen Fahrt ging es in Berlin mit der S-Bahn weiter in den Stadtteil Neukölln. Unser Hotel lag direkt an der S-Bahn Station Neukölln. Zusammen mit den anderen Teilnehmern des Schülerkongresses waren wir im 3. Stock des 2A-Hostels untergebracht.
Nach einem gemeinsamen Abendessen sind wir in den Park am Gleisdreieck gegangen, um uns dort auf die Vorstellung unserer Themen und die anstehenden Diskussionsrunden vorzubereiten. Nachdem wir uns anschließend noch in einem anderen Park ausgetobt hatten, sind wir müde in unsere Betten gefallen.

Nistraum für Eisvogel und Uferschwalbe

Umweltprojekt der Schule mit dem BUEZ

Eisvogel 2015 02Eine gemeinsame Umwelt-AG der Christian-Hülsmeyer-Schule und des Barnstorfer Umwelt-Erlebniszentrums hat vor einigen Wochen Nistangebote für Eisvögel und Uferschwalben  an der Hunte geschaffen. Lehrerin Sina Wolter, BUEZ-Leiter Dr. Oliver Nixdorf und Felicia Best, die ein freiwilliges ökologisches Jahr ableistet, arbeiteten mit elf Kids des 5. und 6. Jahrgangs an der weiteren Ansiedlung der seltenen Vögel. Der Landkreis hatte zuvor  an mehreren Abschnitten der Hunte Steilufer geschaffen. In diese platzierten die Schüler Brutröhren für den Eisvogel und Anfangstunnel für die Uferschwalbe. Dabei wurden Aspekte der Wärmedämmung, die Neigung der Röhren und der Schutz vor Hochwasser berücksichtigt.

 

Der Soziale Tag: Ein voller Erfolg!sozialerTag

Auch in diesem Sommer haben sich die Schüler/-innen der 8. Realschulklassen der CHS  Barnstorf am Sozialen Tag "SCHÜLER HELFEN lEBEN" beteiligt und mit ihrer Arbeit  Projekte für Jugendliche auf dem Balkan finanziert.
Wie wir jetzt erfahren haben, sind insgesamt knapp 600€ auf das Spendenkonto eingegangen, die sich eindeutig unserer Schule zuordnen lassen. Wahrscheinlich liegt der tatsächliche Betrag noch höher. Das ist schon eine große Leistung!
Allen, die sich an dieser Aktion beteiligt haben, sage ich auch im Namen von "Schüler helfen leben" ganz herzlichen Dank  für ihr soziales Engagement!

Dorit Schierholz - Organisatorin

 

Die besten Traumbilder beim Kreativwettbewerb stehen fest:

malwettbewerbDie kreativen Jungtalente des 44. Internationalen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" der Volksbank Diepholz-Barnstorf eG sind gewählt. Insgesamt 65 Wettbewerbsbeiträge, alle eingereicht von Schülerinnen und Schülern der Christian-Hülsmeyer-Schule in Barnstorf, wurden von der Jury bewertet.
Zum Thema "Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie" nominierte die Jury in der Kategorie Bildgestaltung für die Altersgruppe III (5. Klasse) Alexandra Günther (Platz 3), Jannes Bremermann (Platz 2) und Leon Oldewage (Platz 1).
In der Altersgruppe IV (Klasse 7) erreichte Tjorven Jagoda Platz 3, Jacqueline Rubbert Platz 2 und zur Siegerin wurde Jenny Schütte gekürt.

 
 
 

Auszeichnungen

bio_kuhl.jpg