Klassenbands in concert

band

Erkunden des Nahraumes

Projektphase I des Jahrganges 5

nahraum2012_1Je eine Erdkunde- und eine musische Wochenstunde des Jahrganges 5 wurden zu einem dreimonatigen Projekt "Erkunden des Nahraumes" bereit gestellt. Schulformübergreifend erkundeten die Schülerinnen und Schüler handelnd unterschiedliche Bereiche der Region. Am 03.12.2012 präsentierten sich die Gruppen wechselseitig ihre Ergebnisse (Bericht folgt). Nun freuen sich alle auf Projektphase II, in der  bis Ostern die Urgeschichte des Menschen erlebt wird, indem die 5.Klässler steinzeitlich töpfern, weben oder Werkzeuge erstellen.

Vorweihnachtliche Spendenaktion

Geschenke der Freude und Hoffnung für Kinder in Not

Weihnachten-im-SchuhkartonNächstenliebe, Hilfsbereitschaft sowie Solidarität durften viele Schüler der Christian-Hülsmeyer-Schule Barnstorf in den letzten Schulwochen in besonders praktischer Weise erfahren.

Weiterlesen: Weihnachten im Schuhkarton

Das Schokoladenprojekt

schoko_01Schon der Gedanke an Schokolade lässt uns alle an eine schöne, leckere, süße Versuchung glauben. Dass aber hinter der Schokolade so viel Arbeit und auch Elend steckt, dass hatte keiner von uns geahnt. Besser gesagt, darüber hatten wir nie nachgedacht.

So war der Wettbewerb ein Anlass genauer nachzuforschen und zu schauen, wo man Informationen bekommt. Natürlich recherchierten wir im Internet und erhielten dort Einblicke in das Leben der Kakaobauern und die Vermarktung von Schokolade. Aber wir wollten auch richtigen Kakao sehen, schmecken und riechen: Also setzten wir uns mit dem Ökologisch Botanischen Garten in Bayreuth in Verbindung. Man schickte uns eine Pflanze und Informationsbroschüren, die über Anbau und Verarbeitung von Kakao Aufschluss gaben.

Weiterlesen: Schokoladenprojekt

Präventionsprojekt soll Gemeinschaft stärken und Vertrauen schaffen

Wolkenspringen, Elefantenjagd, Mauer, Knoten lösen, Busfahren, Pendel, Hebe-Brücke und vieles mehr helfen Gewaltprävention besser zu verstehen

PraeventionR7a_03Zivilcourage, Wertschätzung, Respekt, Vertrauen, Gewalt, Mobbing und Ausgrenzung: All das sind Schlagwörter, die im Rahmen der zweitägigen Aktion behandelt werden. Dabei belässt es Polizeihauptkommissar Klaus Fritzensmeier keinesfalls bei der Theorie. Der Beauftragte für Jugendsachen der Polizeiinspektion Diepholz setzt ganz bewusst auf spielerische Elemente, lässt die Schülerinnen und Schüler der R7a durch eigenes Handeln wertvolle Erfahrungen sammeln.

Weiterlesen: Gewaltprävention