Blindenschrift bildet wichtige Grundlage

Alma Penon kümmert sich speziell um sehbehinderte Schüler / Hilfestellungen im Sportunterricht

BARNSTORF(bau)Sozialarbeit an der Christian-Hülsmeyer-Schule heißt auch, sich um Kinder mit körperlichen Einschränkungen zu kümmern. Hier ist die Unterstützung von Alma Penon gefragt. Sie ist Lehrerin für blinde und sehbehinderte Schüler und als solche im gesamten Landkreis Diepholz tätig, um betroffenen Schülern eine wohnortnahe Betreuung zu ermöglichen. Auch in Barnstorf gibt es einen blinden Schüler, der die neunte Klasse besucht und auf Hilfe angewiesen ist.

Alma Penon ist über den mobilen Dienst der Landesschulbehörde angestellt und begleitet ihre Schüler durch sämtliche Jahrgänge, also von der Grundschule bis hin zum Abitur. „Der erste Kontakt sollte bereits im Kindergartenalter erfolgen, damit zu Beginn der Schulzeit eine vertraute Person als Ansprechpartner für den Schüler, aber auch für die Eltern und die Lehrer da ist“, weiß die Pädagogin.

Seite 2 von 2
 
 
 
friedenspreis.jpg