Diepholzer Kreiszeitung 14.12.2005
Blicke auf den Stundenplan der Christian-Hülsmeyer-Schule Barnstorf Teil 1:

Schule heute - mehr als Unterricht

BARNSTORF (rr)
"Kindgemäße Entwicklung, kindgemäßes Erkennen und Lernen brauchen mehr Zeit, als an Halbtagsschulen üblicherweise zur Verfügung steht, denn Schule muss heute mehr sein als Unterricht," bekräftigt Ulrich Zieske (53), Leiter der Christian Hülsmeyer-Schule an der Walsener Straße in Barnstorf.
Einher mit der neuen Namensgebung ging hier in den vergangenen Monaten der Wandel von der "normalen" Halbtags- zur Ganztagsschule. Worin, liegen die Unterschiede? In einer neuen Serie wollen wir Blicke hinter die Kulissen dieser Schulform werfen.
Arabisch- und Russisch-Unterricht, Angebote im musischen und naturwissenschaftlichen Bereich, Förderunterricht und Sozialtraining werden einige der Themen in der Serie "Den ganzen Tag Schule" sein.

Weiterlesen: Schule heute - mehr als...

Diepholzer Kreiszeitung 17.12.2005
Blicke auf den Stundenplan der Christian-Hülsmeyer-Schule Barnstorf Teil 2:

Arabische Grüße an deutscher Schule

BARNSTORF (rr)

"Assalam Alykom" heißt es im wohl "exotischsten" Unterricht der Barnstorfer Ganztagsschule an der Walsener Straße
"Assalam Alykom - Grüß Dich!" Wir sind nicht etwa in einer Moschee, sondern in einer deutschen Schule. Mit dem Wandel zur Ganztagsschule wird an der Walsener Straße in Barnstorf nun auch Arabisch unterrichtet - das vielleicht "exotischste" Angebot auf dem Stundenplan der Christian Hülsmeyer-Schule.
Die Arabisch Arbeits-Gruppe ist auf Wunsch zahlreicher Eltern mit arabischem Migrations-Hintergrund entstanden. Sie hatten den Wunsch, dass ihre Kinder auch das Alphabet ihrer Muttersprache lernen.
"Dies galt es zu unterstützen," erklärt Ute Wicke (30) vom Merhaba-Projekt des Vereins zur Förderung ganzheitlicher Bildung im Welthaus Barnstorf: "Denn es ist klar, dass Kinder, die in ihrer Muttersprache alphabetisiert sind, weniger Probleme mit dem Erlernen, einer Zweit- oder Drittsprache haben."

Weiterlesen: Arabische Grüße an deutscher...

Diepholzer Kreiszeitung 21.12.2005
Blicke auf den Stundenplan der Christian-Hülsmeyer-Schule Barnstorf Teil 3:

Förderverein hat den Appetit geweckt

 BARNSTORF (rr)

Mensa-Essen wie Chicken Crossies mit Zigeunersoße ist in der Christian Hülsmeyer-Schule heiß begehrt

Der Renner am Kiosk ist Käse-Brötchen mit Nutella. Doch auch sonst kann die Mensa in der Christian Hülsmeyer-Schule über Umsatz nicht klagen. Im Gegenteil: Die Speisen gehen weg wie die sprichwörtlichen "warmen Semmeln."
Das war nicht immer so. Mit Einführung der Ganztagsschule übernahm ein auswärtiger Caterer das Mittagessen-Angebot. Der machte nach Ansicht der Schulleitung einen entscheidenden Fehler: Er lieferte die fertigen Mahlzeiten Stunden vor der Ausgabe an. "Da schmeckten die Nudeln dann nicht al dente, sondern al matscho," erinnert sich Rektor Ulrich Zieske. Der war daraufhin gefragt, nach Alternativen Ausschau zu halten.
Die erste Wahl fiel auf den Schulförder-Verein. Der hatte schon kurz nach seiner Gründung 1999 den (Frühstück-)Kiosk übernommen und erfolgreich betrieben. Zufriedene Kinder-Mienen dankten es ihnen - den tatkräftigen Brötchengebern des Fördervereins.

Weiterlesen: Förderverein hat den Appetit...