tarzanMusicalfahrt nach Hamburg

430 Schüler, Lehrer, Eltern auf Urwaldtrip

Auch in diesem Jahr organisierte die Christian-Hülsmeyer-Schule eine Fahrt in die Musical-Hochburg Hamburg. Am frühen Nachmittag des Nikolaustages starteten 9 Busse vom Huntetal in Richtung Elbmetropole. Besonders neugierig waren die Schülerinnen und Schüler der Musical-AG, die vor wenigen Monaten Szenen des Tarzan-Musicals einstudiert hatten (Foto). Nach einer begeisternden Aufführung kehrten die 430 Schüler, Eltern und Lehrer spät in der Nacht müde, aber um ein tolles Erlebnis reicher in die Samtgemeinde zurück. Besonderer Dank gilt der Lehrerin Anne Scissek für die hervorragende Organisation und dem Busunternehmen Rittmeyer für eine reibungslose Durchführung der Veranstaltung.

Wanderwoche

Viele Klassen veranstalten in dieser Woche Tages-, Klassen- oder Abschlussfahrten.

Die 10. Hauptschulklassen senden allen zu Hause gebliebenen schöne Grüße aus der Kultur- und Fußballhochburg Barcelona.

barcelona

Andere Ziele der diesjährigen Reisen sind Köln, München oder Ziele in den Niederlanden oder am Mittelmeer.

Nervenkitzel im Kletterwald

Kletterwald_01Die Klasse R9a läutete die Herbstferien in diesem Jahr mal anders ein. Am letzten Schultag vor den Ferien fuhr die Klasse mit Frau Drews und Frau Kenneweg ins Klettertal nach Wallenhorst bei Osnabrück. Dort bekam die Gruppe zuerst eine Einweisung in die gegenseitige Sicherung. Die Mitarbeiter des Kletterwaldes überprüften den richtigen Sitz der Helme und Klettergurte.
Dann ging es mit einem zufällig ausgelosten Partner ganz hoch hinaus!

Ausflug der R5a zum „Haus im Moor“

5ar_moor1Am 24.06.2011 fuhr die Klasse R5A mit ihrer Klassenlehrerin Frau Busch und den Begleiterinnen Melanie Kolkhorst und Susanne Elsner mit dem Fahrrad zum „Haus im Moor“ nach Goldenstedt / Arkeburg. Nach aufregenden 12,5 km – bis dahin wurde bereits 7-mal eine Fahrradkette wieder und wieder aufgelegt – war die Klasse inklusive Eltern und Klassenlehrerin angekommen.

Zuerst wartete auf uns eine Moorbahnfahrt, um eine kleine Route durch das Goldenstedter Moor zu besichtigen. Adolf, unser ortskundiger Leiter und Angestellter beim NIZ, erzählte uns an verschiedenen Haltestellen Dinge über Naturschutz, die Entstehung des Moores sowie über die Tier- und Pflanzenwelt. Es gab auch noch jemand anderen auf unserer Fahrt: Torben, der die Moorbahn fuhr.

Unterkategorien

 
 
 
logo stiftunglesen.jpg