Dorit Schierholz ausgezeichnet

Burgdorff Stiftung würdigt Geschichtsprojekt

DSH_EhrungDie Burgdorff Stiftung würdigt Lehrerinnen und Lehrer, die besonders gelungenen Geschichtsunterricht realisiert haben. In diesem Jahr erhielt die Ralschullehrerin Dorit Schierholz der CHS Barnstorf den 2. Preis der Stiftung für das fächerübergreifende Gesamtprojekt "Geschichte des Bahnhofviertels und das Schicksal der Barnstorfer jüdischen Familien". Im Rahmen des Unterrichts entstanden in Kooperation mit der Geschichtswerkstatt Barnstorf zwei Bücher und eine Lyric-CD.  Mit Petitionen, Ausstellungen und öffentlichen Auftritten erlangten die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerin weit über Barnstorf hinaus Anerkennung und Respekt .

R10g beim Bundesfinale in Berlin

FOCUS Wettbewerb "Schule macht Zukunft"

Die Klasse R10g mit Klassenlehrerin Dorit Schierholz ist für den 6. und 7. Juni 2011 nach Berlin eingeladen. Als eine der 10 besten Gruppen des bundesweiten FOCUS-Wettbewerbes "Schule macht Zukunft" werden die Schülerinnen und Schüler im Finale dort ihren Beitrag einer hochkarätigen Jury präsentieren. Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und drücken die Daumen für eine gute Platzierung. {phocadownload view=file|id=119|target=s}  
rosenIn diesem Jahr hat der Valentinstag auch uns erreicht. Die Schüler/Innen und Lehrer/Innen der Christian-Hülsmeyer-Schule hatten die Gelegenheit, anonym Rosen zu verschenken, die dann von den Schülervetretern verteilt wurden. Trotz Finanzkrise wurden fast 100 Rosen vergeben.
Für alle war es eine große Überraschung.
 
 
 

Auszeichnungen

vernetzte-erde.jpg