Muuvit! bewegte auch die 6. Klassen

Muuvit bedeutet, durch gesunde Bewegung in den Pausen, im Unterricht und in der Freizeit Kilometer zu sammeln, mit denen die Teilnehmer gemeinsam virtuell durch Europa reisen.

In diesem Durchgang waren die Schülerinnen und Schüler aber nicht alleine die Akteure. Auch ihre Klassenlehrer Herr Lohmann (R6h), Frau Scissek (R6g), Frau Wessels (H6g) und Frau Busch (R6a) unterstützten das Projekt, indem auch sie sich über die eigene Bewegung mehr Gedanken machten.

Täglich bilanzierten Schüler sowie Lehrer ihre Bewegungszeit, rechneten diese in Punkte um und trugen sie gemeinsam in die virtuelle Europa-Karte ein. Alle gaben sich die größte Mühe noch mehr Punkte für die eigene Klasse zu sammeln. Schließlich wurden die jeweiligen Ergebnisse in einem Diagramm veröffentlicht.
Jede Klasse konnte sich sowohl die Start-Stadt in Europa auswählen, als auch die Reiseroute quer durch Europa. Besonderes Highlight waren die Bonuskarten, die man in erreichten Städten sammeln konnte, um so weitere Städte auf der gesamten Welt besuchen zu können. Mit jeder erreichten Stadt bekamen die Schülerinnen und Schüler Zugriff auf landestypische, sprachliche und stadtbezogene Informationen, sowie Rezepte oder Spiele.
Begeistert schauen die Teilnehmer auf das Muuvit-Projekt zurück. Schließlich hatten die Klassen nicht damit gerechnet, mit ihrer Bewegung so viele Kilometer zu sammeln und in Europa damit so weit zu reisen.
Muuvit_jg6_2012
H6g: 2h 58min Bewegung pro Tag pro Schüler
R6a: 2h 57min Bewegung pro Tag pro Schüler
R6g: 3h 08min Bewegung pro Tag pro Schüler
R6h: 3h 35min Bewegung pro Tag pro Schüler